Folkband „Good Neighbours“

Foto Folkband Good Neighbours

„Good Neighbours“ ist zur Zeit eine achtköpfige Gruppe von Hobbymusikern und Musikpädagogen. Die Begeisterung gilt der folkloristischen Musik verschiedener Länder und Kontinente. Gegründet wurde die Band 2007. Das Repertoire besteht aus Liedern, Tanzstücken und Balladen vom Balkan, aus Irland, Frankreich, Skandinavien, Nord- und Lateinamerika.

Die Besetzung besteht aus Geige, Bass, Cello, Mandoline, Gitarren, unterschiedlichen Flöten, Trommeln u.a. Perkussionsinstrumenten. Gelegentlich sind auch Gesang, Krummhorn und Dudelsack dabei. Diese Vielfalt kommt zustande, weil einige Mitspieler auf verschiedenen Instrumenten tätig sind. Das Ausprobieren und Herumspielen mit vielfältigen Klangmöglichkeiten gehört zum Selbstverständnis des gemeinsamen Musizierens. Dabei entsteht eine Mischung von traditionellen Klängen, die auch Elemente Alter Musik enthalten, mit modernen Stilen wie Rock und Swing. Der Charakter der Musik ist überwiegend fröhlich und locker, kontrastiert jedoch auch mit melancholischen Momenten.
Auftritte sind regelmäßig bei Musikschulkonzerten, auf Kunstmärkten, Garten- und Straßenfesten sowie Familien- und Betriebsfeiern.
Engagierte Mitspieler werden jederzeit gesucht, insbesondere ein/e Geiger/in und ein/e Akkordeonist/in mit mindestens zwei Jahren Spielerfahrung.
Die Proben finden wöchentlich freitags von 19 bis 21 Uhr im MUSIKHAUS statt.

Leitung: Eva-Maria Höhne

Musikhaus Kreislogo